Etikette

Spirit of the Game

Golf wird überwiegend ohne die Anwesenheit eines Schiedsrichters oder Unparteiischen gespielt. Das Spiel beruht auf dem ehrlichen Bemühen jedes einzelnen Spielers, Rücksicht auf andere Spieler zu nehmen und nach den Regeln zu spielen. Alle Spieler sollten sich diszipliniert verhalten und jederzeit Höflichkeit und Sportsgeist erkennen lassen, gleichgültig wie ehrgeizig sie sein mögen. Dies ist der „wahre Geist des Golfspiels“ (Spirit of the Game).

 

Unsere Etikette Richtlinien:

 

Bitte stellen Sie Trolleys und Carts in ausreichendem Abstand von Abschlägen, Vorgrüns und Grüns (den kürzesten Weg zum nächsten Abschlag) ab.

 

Jeder Spieler hat seine eigene Ausrüstung mitzuführen.

 

Rauchen? Ja! Aber bitte einen eigenen Aschenbecher mitführen. Die Tee-Behälter auf den Abschlägen sind keine kleinen Mülleimer!

 

Divots müssen sofort wieder eingesetzt und festgetreten werden. Niemand möchte seinen Ball aus einem Divot-Loch spielen müssen.

 

Eigene und fremde Pitchmarken müssen ausgebessert werden!

 

Das Durchlassen von schnelleren Spielergruppen oder auch einzelnen Spielern ist ebenso selbstverständlich wie ein freundliches und sportliches Verhalten auf dem Platz!

An Wochenenden gilt am ersten Abschlag:

4 er Flight vor 3 er Flight, 3 er Flight vor 2 er Flight, 2 Flight vor Einzelspieler.

 

Auch Einzelspieler müssen die Fahne vor kurzen Putts aus dem Loch nehmen. Bitte den Ball nicht mit dem Schläger aus dem Loch holen.

 

Spieler auf der regulären Runde (1-18) haben Vorrang vor Spielern, die abkürzen wollen! Einfädeln ist nur erlaubt, wenn sichergestellt ist, dass die nachfolgende Gruppe nicht behindert wird; sollte die nachfolgende Gruppe auflaufen, so hat diese Durchspielrecht.

 

Die Platzpflege hat Vorrang vor dem Spielbetrieb! Auf die Greenkeeper ist unbedingt Rücksicht zu nehmen!

 

Auf angemessene Kleidung ist zu achten:

Poloshirts, Blusen oder Hemden mit Kragen – auch ohne Ärmel

(nicht erlaubt: Tops, T-Shirts, Hemdchen oder Spaghetti-Träger)

 

Bermuda-Shorts und Röcke in angemessener Länge. Auch die gepflegte Jeans ist (außer in Turnieren) erlaubt.

(nicht erlaubt: kurze Tennishosen, Radlerhosen, Jogginghosen, Trainingsanzüge).

 

Hunde dürfen nur angeleint mitgeführt werden. „Hinterlassenschaften“ sind aufzuheben und zu entsorgen

 

 

Wenn diese Richtlinien eingehalten werden, können alle Spieler die größtmögliche Spielfreude erreichen. Das vorherrschende Prinzip ist, dass auf dem Platz stets Rücksicht auf andere Spieler genommen werden sollte.