Zurück zu Aktuelles

Golfturnier „rund um den Apfel“ war ein echter Erfolg

Passend zur Jahreszeit fand im Golfclub Herford das neu ins Leben gerufene Apfelturnier statt. Unterstützt vom Obsthof Otte, Hiddenhausen organisierte Norbert Bartsch ein schönes Turnier rund um das Thema Apfel. Es begann schon mit der Verköstigung verschiedener Apfelsorten und eines leckeren Apfelsaftes. Bei der Rundenverpflegung konnten die Mitspieler aus verschiedenen Apfelsorten auswählen, als Tee-Offgeschenk gab es einen kleinen Apfelkorn. Gut gelaunt statteten die 33 Teilnehmer auf die 18 Lochrunde. Gespielt wurde ein Einzel mit Stablefordwertung. Nach 9 gespielten Löchern erwartete Barbara Bartsch die Golfer an der Halfwayhütte mit sehr leckerem, selbstgebackenem Apfelkuchen und frischen Kaffee. Natürlich reichte die sehr sympathische Mitarbeiterin des Obsthofes Otte noch einmal Proben der leckeren, biologisch angebauten Äpfel.

 

So war es auch nicht verwunderlich, dass es bei tollem Wetter und sehr guter Betreuung auch gute Ergebnisse gab. So konnten sich sieben Golfer unterspielen und ihr Handicap verbessern. Den Bruttosieg bei den Damen erspielte sich Christiane Dittberner mit 14 Bruttopunkten. Bei den Herren gewann die Bruttowertung Jörg Ortmann vom GC Bad Salzuflen mit 28 Bruttopunkten. In der Nettoklasse A sicherte sich Kurt Schiermeyer mit 39 Punkten, gefolgt von Egon Zurheide (38 Punkte) und Ludwig Dalhaus (38 Punkte) den ersten Platz. Auf den ersten Platz der Nettoklasse B landete Fabian Linnenbecker (44 Punkte), vor Dr. Julia Dräger (40 Punkte) und Ina Stevemüer (40 Punkte) vom GC Arenshorst. Die Sonderwertung „nearest to the Apple“ Herren ging an Kurt Schiermeyer und bei den Damen an Dr. Julia Dräger.

 

Dass es für die Sieger Preise gab, die natürlich auch mit Obst zu tun hatten, versteht sich von selbst. Cheforganisator Norbert Bartsch bedanke sich bei der Siegerehrung noch einmal ausdrücklich bei Familie Otte für die großzügige Unterstützung.

 

Strahlend freuen sich die Sieger über das schöne Turnier.