Zurück zu Aktuelles

Rekordbeteiligung beim „Sponsorencup 2020“ am 25.07.2020

78 Teilnehmer aus 9 verschiedenen Golfclubs waren den Einladungen der Sponsoren, alles heimische Firmen und Dienstleistungsunternehmen, gefolgt und erlebten einen wunderschönen Golftag im Golfclub Herford. 

Bei dem großen Teilnehmerfeld wurde in zwei Gruppen um 08.00 Uhr und um 13.30 Uhr jeweils mit Kanonenstart gestartet, nachdem die Teilnehmer bei Übergabe ihrer Scorkarte mit einem wertvollen TeeOff Geschenk überrascht wurden. Während der Turnierrunde kam jeder Flight zweimal an der Abschlaghütte der Bahn 1 vorbei. Hier erwarteten die Teilnehmer eine Rundenverpflegung und eine Auswahl gekühlter Getränke. Der Wasservorrat für die weitere Runde konnte ebenfalls aufgefüllt werden, was aber eigentlich nicht notwendig war, denn während des gesamten Turnieres versorgte ein Verpflegungs-Shuttle die Teilnehmer mit weiteren Getränken. Marc Berg (InFa GTÜ KfZ Prüfstellen) überraschte alle Teilnehmer dabei mit einem ganz besonderen Erfrischungsgetränk. 

Trotz des großen Teilnehmerfeldes herrschte Disziplin unter allen Beteiligten so dass die Corona Hygiene Regeln und Verordnungen vorbildlich eingehalten wurden.

Am Abend wurde dann in zwei zeitversetzten Gruppen gegessen bevor es zu der Siegerehrung kam.

Bruttosieger wurde Ralf Kuckelkorn mit sensationellen 37 gespielten Bruttopunkten vor Rüdiger Dittberner(30 Bruttopunkte). Ralf Kuckelkorn gelangen auf seiner Turnierunde sogar zwei Eagle(Bahn 16 und Bahn 9). Bei den Damen setzte sich Christa Rödenbeck mit 20 gespielten Bruttopunkten gegenüber Nicole Hollmann (19 Bruttopunkte) durch. Sensationell waren auch die Ergebnisse in den Nettoklassen. Mit 40 gespielten Nettopunkten setzte sich Wilhelm Lövenich in der Nettoklasse A gegen Rolf Tiemann(39 Nettopunkte) und Ludwig Dalhaus (38 Nettopunkte) durch. Die Klasse B gewann Sören Wiens (41 Nettopunkte) vor Kenan Aygül(Osnabrücker GC / 39 Nettopunkte) und Michael Engel(37 Nettopunkte). Die Nettoklasse C wurde von Monika Ruks dominiert, aber alle Sieger spielten sensationelle Ergebnisse. Mit sagenhaften 47 Nettopunkten setzte Monika Ruks sich gegen Prof.Dr. Nils Reiss (45 Nettopunkte) und Franziska Wefer (44 Nettopunkte) durch. Den „longest Drive“ gewannen bei den Damen Antje Schaller und bei den Herren Andreas Grothaus(GC Ravensberger Land. „Nearest to the Pin“ der Damen an Tanja Schulte(GC Heerhof) und bei den Herren an Rolf Tiemann. Nach der Siegerehrung gab es noch eine Verlosung unter allen Teilnehmern der Sonderwertung „Grüntreffer an der 7“. Hier durfte sich Thorsten Fritz über einen 100,00 € Gutschein von der Golfschule Dennis Hollensett freuen.

Es war rundherum ein sehr gelungenes Turnier mit begeisterten Teilnehmern, die sich schon jetzt auf den Sponsorencup 2021 freuen.

Siegerfoto mit Corona Abstand: 

von links: Ludwig Dalhaus, Kenan Aygül, Ralf Kuckelkorn, Wilhelm Lövenich, Sören Wiens, Monika Ruks, Christa Rödenbeck, Rolf Tiemann, Tanja Schulte