Zurück zu Aktuelles

Turnierserie Peter Hahn 2018

Es schien schönstes Sommerwetter, doch die Wettervorhersagen behielten Recht. Doch dazu später. Zum Scramble-4er starteten sechszehn Damen in den lagunenblauen Polos der diesjährigen Saison. Nun, diese spezielle Turnierform und dann noch über 18 Loch braucht ihre Zeit, ist aber vom Sponsor vorgegeben. So zogen die Damen Bahn für Bahn über den Platz, während sich in der Ferne Haufenwolken auftürmten, die immer näher rückten. Und tatsächlich zogen die vorhergesagten Unwetter auf und das Turnier wurde Sicherheitsgründen abgebrochen. Zum Glück hatten alle Flights mindestens neun Bahnen gespielt, die dann auch ausgewertet wurden. Die Nettopreise wurden vergeben an die Teams Annegret Rosenkötter / Maren Große-Loheide (2. Platz) und Elsbeth Hase / Ruth Hachmeister-Wiegand (1. Platz).

Den Bruttosieg erkämpften sich Ulla Meija und Daniela Dünkel. Alle freuten sich über die wertigen Sachpreise und Einkaufsgutscheine, während trotz des Abbruchs ein schöner Golftag seinen Ausklang im Clubhaus fand.

Text und Foto: Gabriele Tewes-May