Zurück zu Aktuelles

W&P Einladungsturnier mit großer Beteiligung

Aufgrund der Wetteraussichten im Juli hatten die Veranstalter des W&P Vierers, die Steuerberatungsgesellschaft W&P, Bünde das Turnier auf den gestrigen Samstag verschoben. Eine richtige Entscheidung, wie sich gestern herausstellte. 60 Golferinnen und Golfer waren der Einladung von Norbert Peitzmeier und Björn Schäffer zum Golfclub Herford gefolgt. Dabei waren 22 Gäste aus anderen Golfclubs, die sich von der schönen Anlage an Lindemanns Mühle in Vlotho-Exter überzeugen konnten. So wurden auch tolle Ergebnisse erspielt. Das erste Brutto erspielten sich Thomas Prüßmeier und Paul Evans vom GC Widukind-Land mit 28 Bruttopunkten (51 Nettopunkte!) vor Antje Schaller und Ralf Kuckelkorn (GC Herford) mit 27 Bruttopunkten. Auch die Nettowertung wurde von zwei Gästen gewonnen Max Binder (GC Teutoburger Wald) und sein Vater Detlev Binder (GC Marine-Sylt)  ergolften sich 48 Nettopunkte und landeten vor Dr. Julia und Dr. Bernhard Dräger (GC Herford, 45 Nettopunkte) auf dem ersten Platz. Mit erspielten 43 Nettopunkten wurden Klaus Tammer und Roger Lampe (GC Herford) Dritte. Neben den Siegertrophäen überreichte Norbert Peitzmeier auch für jeweils letzten auf der Siegerliste einen kleine Trostpreis. Übrigens Gewinner: Alle Teilnehmer bekamen neben einem sehr schönen Teeoff-Geschenk auch noch ein Päckchen hochwertige Golfbälle geschenkt. So hatte sich die Teilnahme für alle Beteiligten gelohnt. Neben einem sehr schönen Golftag mit Geschenken verwöhnt werden, ein leckeres bayrisches Büffet genießen zu dürfen und obendrein die tolle Atmosphäre im Golfclub Herford zu erleben, ist schon ein tolles Erlebnis. Ein Gast aus Bad Salzuflen brachte es auf den Punkt:“ Hier ist eben der Club mit der Wohlfühlgarantie“.

 

 

von li. Norbert Peitzmeier, Max und Detlev Binder, Dr. Bernhard Glock, Roger Lampe, Thomas Prüßmeier, Paul Evans, Antje Schaller, Ralf Kuckelkorn, Klaus Tammer und Björn Schäffer.